Was wir für Sie tun:

  • analysieren der Sicherheitsrisiken
  • aufzeigen von Lösungsmöglichkeiten in der Planungsphase
  • den SiGe-Plan erstellen
  • die Behörden benachrichtigen mit einer Vorankündigung
  • die beteiligten Firmen einweisen
  • die Baustelle regelmäßig begehen und die Einhaltung der Belange von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz während der Ausführungsphase des Bauvorhabens überwachen.
  • gegebenenfalls geeigneter Maßnahmen ergreifen
  • einschreiten bei unmittelbarer Gefahr
  • die so genannte Unterlage für den späteren Betrieb erstellen

SIGEKO - Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator auf Baustellen

Seit dem 10. Juni 1998 ist die so genannte Baustellenverordnung (BaustellV) in Kraft. Damit wurden per Gesetz die Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes in den Aufgabenbereich des Bauherrn übertragen

Die Verordnung dient der wesentlichen Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Baustellen. Hierfür wird dem Bauherrn ein Teil der Verantwortung auferlegt und es ergibt sich eine Verpflichtung des Bauherrn geeignete Massnahmen zur Einhaltung zu treffen. (Anlage mit Text der BaustellV )

Diese Leistungen werden im Allgemeinen durch einen vom Bauherrn beauftragten Baukoordinator erbracht. Wir übernehmen als Sicherheits- und GesundheitsschutzKoordinator die entsprechenden Aufgaben während der Planung und während der Realisierung des Bauvorhabens.

weiter führende Informationen unter folgende Adresse:
http://www.berlin.de/lagetsi/themen/39370.html

© Dirk Münkel, Heilbronner Str. 27, 10779 Berlin